kostenlose Rechtsauskunft

Um Aufwand und Umfang der Leistungen abschätzen zu können, sind ein erstes Gespräch und die Durchsicht der Unterlagen nötig. Auch der gewissenhafte Handwerker wird sich das beabsichtigte Werk genau beschreiben lassen und die „Baustelle“ wenn möglich selbst besichtigen, um Ihnen dann die Alternativen anbieten und einen verlässlichen Kostenvoranschlag erstellen zu können. Eben diese Erstberatung, die zum ungefähren Überblick, zum Ausarbeiten der ersten Schritte, vor allem jedoch zum Kennenlernen und zur Herstellung des Vertrauens dient, sollte bei Ihrem Rechtsanwalt kostenlos sein – fragen Sie doch einfach nach! (Oder: Sie nehmen den Gutschein, füllen die Personaldaten aus und vereinbaren einfach einen Gesprächstermin.)

[zurück]

 

 

 

 

 

 

 

 
rechtpersönlich